Zum Inhalt springen

Budapest-Keleti Bahnhof

Der Bahnhof Budapest-Keleti im Fokus: Die Inhalte dieses Artikels wurden vom Guide persönlich verfasst. Zur Beschaffung der Informationen besuchte er den entsprechenden Bahnhof und verarbeitete sie anschließend zu einem Artikel. Alle enthaltenen Bilder stammen direkt vom Aufenthalt am Bahnhof und sind Originalaufnahmen. Der Satzbau des Artikels wurde mithilfe von KI verfeinert und vom Verfasser überprüft.


Avatar von Claudia

23.06.2024

Claudia Felbermayer


Website: MÁV-START
Telefonische Auskunft in englisch: +36 (1) 3 49 49 49 (gebührenpflichtig)
Adresse: 1087 Budapest, Kerepesi út 2-4

Letzte Aktualisierung: 15.02.2024
Guide: Claudia Felbermayer

Bahnhof Budapest Keleti
Bahnhof Budapest-Keleti Haupteingang
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest-Keleti
Einfahrt in den Bahnhof
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest-Keleti
Bahnsteige
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Innenansicht Haupteingang
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Bahnsteige 7 und 8
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Eingang Nord, taktile Leitsysteme
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Zugang Nord, Außenansicht
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Schwellenlose Bahnhofshalle
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Zur Metro
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Zugang Nord, Taxistand
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Bahnsteige Plan
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Zugang Süd, Bushaltestelle
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Abgang Bahnhofspassage
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Zugang Nord, zu den Toiletten
Für größere Ansicht klicken
Bahnhof Budapest Keleti
Bahnsteige 1-6, zum Zugang Nord
Für größere Ansicht klicken

Die Bahnsteige

  • Die Anordnung erinnert an ein V.
  • Vom Haupteingang rechts geht es zu den Bahnsteigen 8 bis 13.
  • Vom Haupteingang links gelangt man zu den Bahnsteigen 6 bis 1.

Mit insgesamt 13 Bahnsteigen ist Budapest-Keleti ein zentraler Knotenpunkt für Zugreisende. Um sich die Anordnung der Bahnsteige besser vorstellen zu können, denkt man am besten an ein V. Bahnsteig 7 ist dabei an der Spitze des V, unmittelbar am Haupteingang gelegen. Steht man genau an der Spitze und bewegt man sich vom Haupteingang aus nach links, erreicht man nacheinander die Bahnsteige 6 bis 1. Schlägt man hingegen den Weg nach rechts ein, gelangt man zu den Bahnsteigen 8 bis 13. Alle Bahnsteige sind klar und deutlich ausgeschildert, sodass eine einfache Orientierung möglich ist.

Reisende von Deutschland oder Österreich werden feststellen, dass auf dem Ticket keine Bahnsteignummer vermerkt ist. Dies liegt daran, dass die Zuteilung der Bahnsteige aufgrund der begrenzten Kapazität des Bahnhofs situationsabhängig erfolgt. Zum Zeitpunkt des Ticketkaufs ist noch nicht bekannt, auf welchem Bahnsteig der Zug in Budapest-Keleti ankommen wird.

Ebenso verhält es sich bei der Rückreise: Die genaue Bahnsteignummer lässt sich im Vorfeld telefonisch weder beim ungarischen Eisenbahnunternehmen Magyar Államvasutak noch direkt am Bahnhof Budapest-Keleti erfragen. Sie wird erst rund eine Stunde vor Abfahrt des Zuges auf den Anzeigetafeln veröffentlicht. Es ist daher ratsam, rechtzeitig vor der Abfahrt am Bahnhof einzutreffen und die Anzeigetafeln im Auge zu behalten.

Ein übersichtlicher Plan des Bahnhofs ist auf der Seite des ungarischen Eisenbahnunternehmens Magyar Államvasutak unter Állomási áttekintő térkép zu finden. Die Seite wird nur in ungarischer Sprache angeboten.

Ein- und Ausgänge / Zugänge zum Bahnhof

  • Haupteingang: Zugang West
  • Zugang Nord: Taxistation
  • Zugang Süd: Busse

Budapest-Keleti bietet insgesamt drei Zugangspunkte für Reisende.

  • Der Zugang West ist der Haupteingang zum Bahnhof. Dieser Zugang ist nicht barrierefrei.
  • Vom Haupteingang aus gesehen auf der linken Seite liegt der Zugang Nord. Dieser Zugangsbereich ist barrierefrei und bietet verschiedene Annehmlichkeiten wie einen Automaten für Snacks und Kaffee. Im Außenbereich dieses Zugangs befindet sich die Taxistation, wo zahlreiche Taxis auf Fahrgäste warten.
  • Vom Haupteingang aus gesehen rechter Hand befindet sich der Zugang Süd. Dieser Bereich befindet sich im nicht renovierten Teil des Bahnhofsgebäudes. Von hier aus fahren die Busse ab.

3. Barrierefreiheit

  • komplett barrierefrei
  • der barrierefreie Eingang ist der Zugang Nord

Der Bahnhof Budapest-Keleti legt großen Wert auf die Zugänglichkeit für alle Reisenden. Dazu gehören insbesondere verschiedene Maßnahmen zur Barrierefreiheit.

Blindenleitsysteme

  • taktile Leitsysteme vorhanden

Für blinde und sehbehinderte Menschen gibt es taktile Leitsysteme, die eine sichere und selbstständige Navigation durch den Bahnhof ermöglichen. 

Bauliche Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer

Der Haupteingang ist nicht barrierefrei, dafür bietet aber der Zugang Nord einen komplett barrierefreien Zugang zum Bahnhof. Dieser ist schwellenlos gestaltet, sodass auch Rollstuhlfahrer und eingeschränkt mobile Menschen problemlos Zugang zum Bahnhof haben.

Einfache, gut lesbare Beschilderung

Die Beschilderung am Bahnhof ist klar, gut sichtbar und ausreichend groß gestaltet, um auch von älteren Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen gut gelesen werden zu können. Die Informationen sind sowohl in ungarischer als auch in englischer Sprache verfügbar.

4. Für Ruhesuchende

  • Business Lounge: täglich von 6:00 bis 21:15 Uhr

Für alle, die eine entspannte und ruhige Atmosphäre inmitten des belebten Bahnhofs suchen, ist die Business Lounge genau das Richtige. Die Lounge ist täglich von 6:00 bis 21:15 Uhr geöffnet und bietet einen idealen Ort zur Entspannung vor oder nach der Reise.

Die Business Lounge befindet sich auf Höhe von Gleis 9. Sie ist dank deutlicher Beschilderung einfach zu finden. Die Lounge selbst ist mit vielen Annehmlichkeiten ausgestattet, darunter kostenlosem WLAN, einer Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften sowie Möglichkeiten zum Aufladen von Handys oder anderer elektrischer Geräte. Aufgeladen werden kann über Steckdosen, USB-Anschlüsse und sogar drahtlos im „Smart Corner“.

Während des Aufenthalts in der Lounge kann man sich mit kostenlosen Erfrischungen, Sandwiches und leckeren Kuchen sowie süßen und herzhaften Snacks verwöhnen lassen. Zusätzlich gibt es weitere Speisen und Getränke zur Auswahl, die bequem mit Kreditkarte bezahlt werden können. Die Speise- und Getränkekarte steht auf der offiziellen Website von Magyar Államvasutak zum Download bereit und ist unter „Üzleti váróterem – Utasellátó étel-és italkínálat“ zur finden, allerdings nur auf Ungarisch.

Die Nutzung der Lounge ist für Inhaber bestimmter Tickets kostenfrei, zum Beispiel für Besitzer…

  • einer ÖBB ÖsterreichCard 1. Klasse
  • eines Eurail-, Interrail- und European East Pass 1. Klasse
  • sowie bestimmter nationaler Tickets und Dauerkarten

Aber auch ohne diese Tickets ist die Business Lounge nutzbar. Allerdings nur gegen einen Aufpreis: Ein Business-Lounge-Pass berechtigt zum einmaligen Eintritt und einem 4-stündigen Aufenthalt. Bezahlt wird direkt am Schalter in der Lounge.

mDie Mitarbeiter in der Lounge stehen während der gesamten Öffnungszeiten zur Verfügung und helfen mit Reiseinformationen und beim Kauf von inländischen und internationalen Fahrkarten sowie Sitzplatzreservierungen weiter.

Der ruhigste Außenbereich rund um den Bahnhof

  • Zugang Süd

Der am wenigsten belebte Außenbereich befindet sich vor dem Zugang Süd (der nicht renovierte Teil). Die Ruhe in diesem Bereich kann jedoch von der Saison, dem Wochentag und der Uhrzeit abhängen, da sich dort auch die Bushaltestelle befindet. 

Auch der Zugang Nord ist für Ruhesuchende geeignet. Es gibt viele Sitzplätze und einen Trinkbrunnen, falls der Durst schnell gestillt werden will.

5. Parken

  • 1 kleiner Parkplatz beim Zugang Nord und 1 Parkdeck in der Nähe.
  • Um Stress und Zeitdruck zu vermeiden, wäre die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi immer die vorteilhaftere Wahl.

Die Parkmöglichkeiten in der Umgebung des Bahnhofs sind begrenzt. Ich empfehle, auf Taxis oder öffentliche Verkehrsmittel zurückzugreifen, anstatt mit dem Auto anzureisen.

Sollte man dennoch mit dem Auto kommen, gibt es einige Parkmöglichkeiten, die in Betracht kommen könnten. Direkt am Bahnhof, im Bereich des Zugangs Nord, befindet sich ein kleiner Parkplatz, der auch als Taxistand dient.

Eine weitere Möglichkeit bietet das Parkhaus KELETI GARÁZS in der Baross tér 7-8 Straße. Dieses Parkhaus befindet sich direkt neben dem Intercity Hotel und liegt gegenüber des Süd-Zugangs des Bahnhofs.

Werden weitere Informationen zum KELETI GARÁZS Parkhaus benötigt, findet man diese auf der folgenden Website: KELETI GARÁZS

6. Mobilität

Taxi

  • Zugang Nord

Am Bahnhof Budapest-Keleti stehen Taxis zur Verfügung, die leicht an ihrer auffälligen gelben Farbe zu erkennen sind. Die Taxistände befinden sich auf dem Parkplatz beim Zugang Nord des Bahnhofs.

Bus

  • Zugang Süd

Der Bahnhof Budapest-Keleti verfügt über ein gut ausgebautes Busnetzwerk. Die Busstation befindet sich vor dem Zugang Süd, vor dem nicht renovierten Teil des Bahnhofsgebäudes.

Von dieser Busstation aus starten regelmäßig Busse und O-Busse, die Passagiere zu verschiedenen Zielen in Budapest und darüber hinaus transportieren. 

Um detaillierte Informationen über das Busnetzwerk, die Fahrpläne und die verschiedenen Buslinien zu erhalten, besuchen Sie die offizielle Website des Budapester Verkehrsunternehmens Budapesti Közlekedési Központ (BKK). Auf der Website ist mehr über die verschiedenen Buslinien, die Fahrpläne und mögliche Umstiegsstellen zu erfahren. 

Fahrräder und Scooter

Budapest bietet eine hervorragende Möglichkeit, die Stadt umweltfreundlich und mobil zu erkunden: MOL BUBI. Dieses öffentliche Fahrradverleihsystem verspricht eine unkomplizierte Nutzung und steht als kostengünstige Alternative für Stadterkundungen zur Verfügung. 

Um ein Mietfahrrad zu nutzen, braucht man lediglich die Mol Bubi App auf das Handy zu laden und sich mit den persönlichen Daten sowie einer Kreditkarte zu registrieren. Über diese App hat man stets Zugriff auf Informationen wie die Verfügbarkeit von Fahrrädern in Echtzeit, die bisher getätigten Ausleihen und die nächstgelegene Station.

Mit über 158 Stationen im gesamten Stadtgebiet ermöglicht MOL BUBI eine flexible Fortbewegung. Man kann an jeder Station ein Fahrrad ausleihen und an einer beliebigen anderen wieder abgeben.

Die Tarife sind abhängig von der Nutzungsdauer und reichen von 500 HUF (etwa 1,50 Euro) für eine kurze Fahrt bis hin zu 25.000 HUF (rund 75 Euro) für ein Jahresticket. Dabei sind die ersten 30 Minuten jeder Fahrt kostenlos.

Scooter

  • In Budapest gibt es vier Anbieter für E-Scooter-Sharing: Whoosh, Lime, Bird und Tier.

Wer vom Bahnhof Budapest-Keleti aus die Stadt mit einem E-Scooter erkunden möchte, ist bei Whoosh genau richtig. Whoosh stellt eine Flotte von 750 Fahrzeugen zur Verfügung. Die Tarife sind günstig und beginnen bei 50 Ft (ungefähr 0,14 Euro) für den Start und 35 Ft (ungefähr 0,10 Euro) pro Minute danach.

Wer länger unterwegs sein möchte, kann eine Tageskarte für 3.990 Ft (rund 11 Euro) erwerben. Es gibt auch Wochen- und Monatskarten für längere Aufenthalte. Die aktuellen Preise erfahren Sie auf der offiziellen Website (siehe weiter unten).

Für die Sicherheit ist die Höchstgeschwindigkeit der Whoosh-Scooter auf 25 km/h begrenzt. In den von der Stadt ausgewiesenen Fußgängerzonen stoppen die E-Scooter automatisch.

Beendet wird die Fahrt, indem der E-Scooter an einem der sogenannten Mobi-Punkte abgestellt wird.

Um einen Whoosh-Scooter zu mieten, lädt man die Whoosh-App auf das Handy. Mehr Informationen hierzu sind auf der Whoosh-Website: https://whoosh.bike/en

Mietauto

Auf der Suche nach einem Mietwagen, mit dem man direkt vom Bahnhof Keleti weiterfahren kann, bietet sich der Mietwagenverleih Sixt als eine gute Option an. 

7. Tickets kaufen

Um vom Bahnhof Budapest-Keleti aus weiterzureisen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Tickets zu erwerben. Die Ticketverkaufsstellen befinden sich, wenn man den Haupteingang betritt, auf der rechten Seite des Bahnhofs. Alternativ kann man auch die Business Lounge aufsuchen, um Tickets zu kaufen. Mehr Infos zu den Bedingungen der Lounge-Nutzung sind unter „Für Ruhesuchende“ zu finden.

Eine weitere Option, insbesondere für Reisende aus dem Ausland, ist der Kauf von Retourtickets bereits in der Heimat. Diese sind bequem online über die Deutsche Bahn (DB) oder die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) zu erwerben.

8. Essen & trinken

In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs findet man verschiedene Restaurants und Imbissmöglichkeiten. Für Fans von Snacks und Fast Food gibt es in der Umgebung des Bahnhofs beliebte Ketten wie Kebap, Burger King, KFC und ein China Restaurant. 

Wenn man lieber etwas mitnehmen möchte, kann man den Spar-Supermarkt in der Nähe des Bahnhofs besuchen. Dort findet man eine Auswahl an Lebensmitteln und Getränken, um die eigenen Snacks oder Mahlzeiten zusammenzustellen.

Im Bahnhofsgebäude selbst stehen Kaffeeautomaten und Snackautomaten zur Verfügung. Diese akzeptieren Visa-Zahlungen. Man kann sich also schnell und unkompliziert eine Tasse Kaffee oder einen kleinen Snack gönnen.

Für eine besondere kulinarische Erfahrung kann man sich auch im Bahnhofsgebäude nach ungarischen Spezialitäten umsehen. Wie wäre es zum Beispiel mit köstlich Gebackenem oder einem traditionellen Langos? Diese beliebten ungarischen Gerichte sind eine perfekte Wahl, um lokale Aromen zu entdecken und sich kulinarisch zu verwöhnen.

Falls man mit seinem Ticket Zugang zur Business Lounge hat, kann man sich dort kostenlose Snacks holen. Mehr dazu unter Punkt “Für Ruhesuchende”.

9. Einkaufen

Rund um den Bahnhof Budapest Ost befinden sich zahlreiche Geschäfte. Diese sind um das Bahnhofsgebäude verstreut und in der Bahnhofspassage, die über Treppen zu erreichen sind. Dort befinden sich neben Imbissbuden auch Souvenir- und Bekleidungsgeschäfte sowie andere kleine Läden, die eine Erkundung wert sind. In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof befinden sich auch eine Apotheke und eine Post. Die Bahnhofspassage ist schwellenlos und alternativ auch über einen Aufzug erreichbar. 

10. Hotels in direkter Bahnhofsnähe

In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Budapest Ost befindet sich das Intercity Hotel Budapest, auf der Höhe des Zugangs Süd. Dieses ist entweder über einen ampelgeregelten Zebrastreifen oder über die Bahnhofspassage unterirdisch zu erreichen

Das Intercity Hotel Budapest bietet klimatisierte, komfortable Zimmer und eine angenehme Atmosphäre. Die Preise für eine Übernachtung variieren je nach Saison und Verfügbarkeit. Ab ca. 90 Euro pro Nacht ist ein Zimmer buchbar. Weitere Informationen zu den aktuellen Preisen und zur Ausstattung des Hotels sind auf der offiziellen Website zu erhalten.

11. Tipps für Unerfahrene

Einige Tipps für den ersten Besuch am Bahnhof Budapest-Keleti:

  • Müll entsorgen: Der Bahnhof Budapest-Keleti ist bekannt für seine Sauberkeit und wird kontinuierlich von Reinigungskräften sauber gehalten.
  • Besser VISA als Forint: In Budapest kann nahezu alles mit Kreditkarte bezahlt werden. Dies bietet eine bequeme und sichere Zahlungsmethode, die einen das Mitführen großer Mengen an ungarischen Forint erspart. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie eine Kreditkarte haben, die in Ungarn akzeptiert wird, und informieren Sie sich über etwaige Gebühren oder Limits.
  • Taubenfüttern verboten: Auch, wenn es noch so verlockend ist. Das Füttern von Tauben am Bahnhof Budapest-Keleti ist verboten.
  • Fahrrad- und Rollerfahren: Das Fahrrad- und Rollerfahren auf dem Bahnhof Budapest-Keleti ist nicht gestattet.
  • Kleingeld für die Toilettenfrau: Nehmen Sie ein paar Euromünzen auf die Reise mit. Im Bahnhofsgebäude sitzt noch eine traditionelle Toilettenfrau, die sich um die Toilette kümmert und im Gegenzug eine kleine Gebühr erhebt. Euromünzen werden akzeptiert.

12. Tipps für alleinreisende Frauen

  • Mitarbeiter in gelben Jacken: Sie werden viele Mitarbeiter in gelben Jacken am Bahnhof Budapest-Keleti sehen. Diese Mitarbeiter sind erkennbar und stehen bereit, um in Notfällen zu helfen. 
  • Überdurchschnittlich viel Reinigungspersonal: Der Bahnhof Budapest-Keleti verfügt über eine große Anzahl von Reinigungskräften, die dafür sorgen, dass der Bahnhof sauber und ordentlich bleibt.
  • Wende dich an das Reinigungspersonal im Notfall: Im Notfall können Sie sich auch an das Reinigungspersonal wenden. Sie sind vor Ort und können in Situationen helfen, in denen Sie Unterstützung benötigen.
  • Nutze die Lounge bei nächtlichen Reisen: Wer nachts reist, für den ist die Lounge der sicherste Ort. Diese ist von 06:00 bis 21:15 Uhr besetzt und bietet eine angenehme Umgebung, in der man nicht allein ist. Hier kann man sich jederzeit an das Personal wenden, um Unterstützung zu erhalten. Leider ist die Lounge jedoch nicht volle 24 Stunden geöffnet. Weitere Informationen hierzu unter Abschnitt „Für Ruhesuchende“.

13. Bankomat

Wer Bargeld benötigt, findet im Bahnhofsgebäude direkt beim Haupteingang auf der linken Seite einen Bankomaten. In der Nähe des Bankomaten auf der rechten Seite befindet sich auch eine Wechselstube. 

14. Informationen einholen

  • Infoschalter: Direkt nach dem Betreten des Haupteingangs befindet sich auf der rechten Seite der Infoschalter. Hier kann man persönlich mit den Mitarbeitern sprechen und Fragen stellen. Das freundliche Personal ist darauf spezialisiert, bei allen Anliegen rund um den Bahnhof und zur Reise zu helfen. Sie stehen auch in englischer Sprache zur Verfügung.
  • Telefonische Auskunft: Wer lieber telefonisch Informationen erhalten möchte, kann ebenfalls den Bahnhof Budapest-Keleti kontaktieren. Die Telefonnummer ist am Anfang dieses Artikels zu finden. 

15. Ausstattung Toiletten

Obwohl der Standard der Toiletten am Bahnhof Budapest-Keleti nicht mit dem Standard in Österreich oder Deutschland vergleichbar ist, wird auf Sauberkeit geachtet. Die Toilettenfrau sorgt dafür, dass die Toilettenanlagen regelmäßig gereinigt werden, um einen hygienischen Zustand zu gewährleisten. Wasser und Seife sind vorhanden, für Eltern mit kleinen Kindern gibt es einen Wickeltisch in den Toilettenanlagen. 

16. Euro-Akzeptanz

Am gesamten Gelände des Bahnhofs Budapest-Keleti wird der Euro akzeptiert. Der Umtauschkurs von Euro zu Ungarischer Forint ist aber möglicherweise nicht immer vorteilhaft, daher kann es ratsam sein, dennoch Forint als Zahlungsmittel zu verwenden.

Eine noch bequemere Möglichkeit ist die Verwendung einer Kreditkarte. Sogar die Snackautomaten und Getränkeautomaten akzeptieren Kreditkartenzahlungen. Einkäufe können damit sicher und bargeldlos erledigt werden. 

17. Sonstiges

Rauchen

Der Bahnhof Budapest-Keleti ist ein Nichtraucher-Bahnhof, was bedeutet, dass das Rauchen innerhalb des Gebäudes nicht gestattet ist. Es gibt jedoch speziell gekennzeichnete Raucherzonen außerhalb des Gebäudes, in denen geraucht werden kann.

Um den Bedürfnissen der Raucher gerecht zu werden, wurden an den Müllkübeln im Außenbereich eigene Zigarettenboxen angebracht. Das Rauchen außerhalb des Bahnhofsgebäudes ist erlaubt. 

Kostenloses WLAN

Kostenloses WLAN steht in der Lounge zur Verfügung.

Was tun in der Nähe des Bahnhofs Budapest Keleti?

Spirituelle Sehenswürdigkeiten

Entdecken Sie spirituelle Rückzugsorte wie die beeindruckende St.-Stephans-Basilika, die nur einen kurzen Spaziergang vom Bahnhof entfernt liegt. Weitere Möglichkeiten zur Besinnung und inneren Einkehr finden sich in den umliegenden Kirchen und Klöstern.

Die St.-Stephans-Basilika ist eine der bedeutendsten Kirchen in Budapest und ein architektonisches Meisterwerk. Im Inneren kann die prachtvolle Innenausstattung bewundert werden, darunter das Grab des heiligen Stephan und eine beeindruckende Kuppel. Fußweg vom Bahnhof: ca. 45 min.

Die Matthias-Kirche, auch bekannt als die Kirche Unserer Lieben Frau, ist eine der ältesten Kirchen in Budapest. Ihre gotische Architektur und die farbenfrohen Ziegelsteine machen sie zu einem markanten Wahrzeichen. Fußweg vom Bahnhof: rund 1h 10min.

Die Synagoge in der Dohánystraße ist die größte Synagoge Europas und ein bedeutendes jüdisches Gotteshaus. Besucher können das jüdische Museum besichtigen und sich über die Geschichte und Kultur der ungarischen Juden informieren. Fußweg vom Bahnhof: ca. 30 min.

Historische Sehenswürdigkeiten

Gehen Sie auf eine Zeitreise durch die reiche Geschichte Budapests und besuchen Sie bekannte historische Stätten wie das Schloss Buda. Die majestätische Kettenbrücke und das imposante Parlamentsgebäude sind ebenfalls nur einen kurze Fußweg vom Bahnhof Budapest-Keleti entfernt.

Das Schloss Buda thront majestätisch über der Donau. Es besteht aus mehreren Gebäuden unterschiedlicher Baustile, darunter gotische, barocke und neoklassizistische. Es ist möglich, das Schloss zu erkunden und gleichzeitig das Ungarische Nationalmuseum zu besichtigen sowie den herrlichen Ausblick auf die Stadt genießen. Fußweg vom Bahnhof: rund 1 h.

Die Kettenbrücke, auch bekannt als Széchenyi-Brücke, verbindet die Stadtteile Buda und Pest. Sie ist das Wahrzeichen Budapests, und bietet einen spektakulären Blick auf die Donau und das Parlamentsgebäude. Fußweg vom Bahnhof: ca. 50 min.

Das Ungarische Parlamentsgebäude ist eines der beeindruckendsten Gebäude der Stadt und ein Symbol für die ungarische Nation. Mit seiner neogotischen Architektur und den zahlreichen Türmen und Kuppeln ist es ein markantes Wahrzeichen am Ufer der Donau. Besucher können Führungen durch das Parlament unternehmen und die prächtigen Säle erkunden. Fußweg vom Bahnhof: rund 50 min.

Spazierwege

Erleben Sie die Vielfalt der Natur in Budapests Parks und Gärten wie zum Beispiel dem Stadtwäldchen und dem Margaret Island Park. Genießen Sie entspannte Spaziergänge und lassen Sie sich von der grünen Seite der Stadt verzaubern.

Der Gellértberg ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet einen atemberaubenden Blick über Budapest und die Donau. Auf dem Berg befinden sich das Freiheitsdenkmal, die Zitadelle und die Gellért-Bergkirche. Besucher können den Berg zu Fuß erklimmen oder die Zitadellenbahn nutzen. Fußweg vom Bahnhof: ca. 1h.

Das Stadtwäldchen (Városliget) ist eine weitläufige Grünanlage im Zentrum von Budapest. Es bietet eine Oase der Ruhe und Erholung für Einheimische und Besucher gleichermaßen. Es ist der größte Park der Stadt und beherbergt eine Vielzahl von Attraktionen, darunter das Széchenyi-Thermalbad, den Budapest Zoo, das Ungarische Landwirtschaftsmuseum und den Stadtwäldchen-Eislaufplatz. Der Park ist ein beliebtes Ziel für Spaziergänge, Picknicks, Sportaktivitäten und kulturelle Veranstaltungen. Fußweg vom Bahnhof: rund 30 min.

Die Margareteninsel (Margitsziget) ist eine malerische Insel im Herzen von Budapest, die von der Donau umgeben ist. Sie ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und bietet weitläufige Grünflächen, Blumenbeete, Spazierwege und Freizeiteinrichtungen. Die Insel ist autofrei und daher ein ruhiger Rückzugsort vom städtischen Trubel. Fußweg vom Bahnhof: rund 1h 15 min.

Shopping

Entdecken Sie die Vielfalt der Einkaufsmöglichkeiten in Budapests Einkaufszentren und Fußgängerzonen, wie der Váci Straße und dem WestEnd City Center. Von Mode über Souvenirs bis hin zu traditionellen ungarischen Produkten – hier finden Sie alles, was das Shoppingherz begehrt.

Die Váci-Straße ist eine der bekanntesten Einkaufsstraßen in Budapest. Die Straße erstreckt sich vom Vörösmarty-Platz bis zum Großen Marktplatz und ist gesäumt von Geschäften, Boutiquen, Cafés, Restaurants und historischen Gebäuden. Sie ist bekannt für ihr lebhaftes Treiben, ihre Fußgängerfreundlichkeit und ihre vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Fußweg vom Bahnhof: rund 40 min.

Das WestEnd City Center ist eines der größten Einkaufszentren in Budapest. Es befindet sich in einem modernen Gebäudekomplex und bietet alles, was das Herz eines Shoppers begehrt. Fußweg ca. 40 min.

Bildungsstätten

Besuchen Sie renommierte Museen wie das Ungarische Nationalmuseum und die Ungarische Nationalgalerie. Interaktive Ausstellungen und spannende Exponate bieten ein Erlebnis für die ganze Familie, nur einen kurzen Fußweg vom Bahnhof Budapest-Keleti entfernt. 

Das Ungarische Nationalmuseum (Magyar Nemzeti Múzeum) ist eines der bedeutendsten historischen Museen in Ungarn und beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Exponaten zur Geschichte und Kultur des Landes. Das Museum befindet sich in einem imposanten neoklassizistischen Gebäude und bietet Einblicke in die Geschichte Ungarns von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart. Zu den Highlights zählen Artefakte aus der Römerzeit, mittelalterliche Schätze und bedeutende historische Dokumente. Fußweg vom Bahnhof: ca. 30 min.

Die Ungarische Nationalgalerie (Magyar Nemzeti Galéria) ist eines der führenden Kunstmuseen in Ungarn und beherbergt eine umfangreiche Sammlung ungarischer Kunstwerke vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Das Museum befindet sich im königlichen Schlossviertel von Budapest und bietet einen beeindruckenden Blick auf die Donau und die Stadt. Fußweg vom Bahnhof: ca. 1 h.

Radwege

Entdecken Sie bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Heldenplatz und die Fischerbastei mit dem Rad. Mit gut ausgebauten Radwegen ist Budapest eine Fahrradstadt, die zum Erkunden einlädt, nur eine kurze Radstrecke vom Bahnhof entfernt.

Das Budaer Burgviertel ist das historische Zentrum von Buda und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Es umfasst das Schloss Buda, die Matthiaskirche und zahlreiche andere historische Gebäude und Denkmäler. Besucher können durch die engen Gassen schlendern, die mittelalterliche Atmosphäre genießen und die Geschichte der Stadt hautnah erleben. Radstrecke vom Bahnhof: ca. 30 min.

Der Heldenplatz (Hősök tere) ist von monumentalen Gebäuden und Denkmälern umgeben, darunter das Millenniumsdenkmal, das die sieben Stämme der Magyaren darstellt. Das Museum der Schönen Künste und das Kunsthistorische Museum befinden sich ebenfalls am Heldenplatz. Radstrecke vom Bahnhof: ca. 10 min.

Die Fischerbastei (Halászbástya) ist ein architektonisches Wahrzeichen von Budapest und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die Donau. Die Bastei wurde im neogotischen Stil erbaut und besteht aus verschiedenen Türmen, Bastionen und Terrassen. Sie liegt direkt neben der Matthiaskirche und ist ein beliebter Aussichtspunkt für Besucher, die die malerische Kulisse von Budapest genießen möchten. Radstrecke vom Bahnhof: ca. 25 min.

Genießertipps

Von traditionellen ungarischen Spezialitäten bis hin zu internationalen Köstlichkeiten – hier kommt jeder Genießer auf seine Kosten.

Das Menza ist für seine moderne ungarische Küche in einem stilvollen Ambiente. Fußweg vom Bahnhof: ca. 30 min. 

Das Két Szerecsen ist ein charmantes Café-Restaurant mit einer Mischung aus ungarischer und internationaler Küche. Fußweg vom Bahnhof: rund 30 min.

Das New York Café ist ein historisches Café, das für seine opulente Einrichtung und köstlichen Kuchen bekannt ist. Fußweg vom Bahnhof: ca. 15 min.

Das Café Central ist ein elegantes Café mit einer historischen Atmosphäre und einer Vielzahl von köstlichen Desserts. Fußweg vom Bahnhof: ca. 35 min.

Barierrefreies Sightseeing

In Budapest wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen, um Menschen mit Behinderungen das Reisen zu erleichtern.

Die App BudapestGO erleichtert die Reiseplanung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, indem sie in Echtzeit anzeigt, ob ein barrierefreies Fahrzeug verfügbar ist, und die schnellste barrierefreie Route vorschlägt.

Viele Sehenswürdigkeiten in Budapest sind barrierefrei gestaltet. Die Budaer Weltkulturerbe-Tour etwa, die an der Tabán (Rollistrecke ca. 1 h) und am Wiener Tor (Rollistrecke vom Bahnhof rd. 1 h 25 min) endet. Die Weltkulturerbe-Tour in Pest beginnt am Heldenplatz (Rollistrecke vom Bahnhof rd. 20 min), am Millenniumsdenkmal (Rollistrecke vom Bahnhof ca. 40 min), und endet im Stadtzentrum (Rollistrecke vom Bahnhof ca. 2 h 40 min). Die Tour durch das Budapester Stadtzentrum, das Herz der Stadt, beginnt am Elisabethplatz (Rollistrecke vom Bahnhof: ca. 50 min) und endet auf der Margareteninsel (Rollistrecke vom Bahnhof rd. 1 h 25 min).

FAQ – Fragen und Antworten zum Bahnhof Budapest-Keleti

Budapest-Keleti – wo ist der Bahnsteig 10?

Bahnsteig 10 liegt etwas versteckt. Er befindet sich hinter Bahnsteig 9. Um Bahnsteig 10 anzusteuern, läuft man einfach den Bahnsteig 9 entlang. Dahinter liegt der Bahnsteig 10.

Budapest-Keleti – wo ist der Bahnsteig 13?

Ähnlich wie bei Bahnsteig 10 liegt Bahnsteig 13 etwas versteckt hinter Bahnsteig 12.

Wie viele Bahnsteige hat der Bahnhof Budapest-Keleti?

Der Bahnhof Budapest-Keleti verfügt über 13 Bahnsteige.

Wo befinden sich die Bahnhsteige 6 bis 1?

Die Bahnsteige 6 bis 1 befinden sich vom Haupteingang aus gesehen linker Hand.

Wo befinden sich die Bahnsteige 8 bis 13?

Die Bahnsteige 8 bis 13 befinden sich vom Haupteingang aus gesehen rechter Hand.

Wo sehe ich, von welchem Bahnsteig mein Zug von Budapest-Keleti abfährt?

Anders als auf anderen Bahnhöfen ist die Bahnsteignummer nicht am Ticket vermerkt. Die Zuteilung der Bahnsteige erfolgt situationsabhängig. Die genaue Bahnsteignummer wird erst eine Stunde vor Abfahrt des Zuges auf den Anzeigetafeln im Bahnhofsgebäude veröffentlicht.

Über welche Zugänge verfügt der Bahnhof Budapest-Keleti?

Es gibt drei Zugänge zum Bahnhof: Zugang West, Zugang Nord und Zugang Süd.

Welcher Zugang ist barrierefrei?

Nur der Zugang Nord ist barrierefrei.

Darf man außerhalb des Bahnhofsgebäudes rauchen?

Ja. Außerhalb des Bahnhofs Budapest-Keleti ist das Rauchen gestattet.

Kann ich am Bahnhof Budapest-Keleti mit Euro bezahlen?

Ja. Der Euro wird am Bahnhof akzeptiert.

Gibt es am Bahnhof kostenloses WLAN?

Kostenloses WLAN steht in der Lounge zur Verfügung.

Wo befindet sich der nächste Bankomat?

Der nächste Bankomat befindet sich innerhalb des Bahnhofsgebäudes, direkt neben dem Haupteingang.

Wo kann ich Informationen zu Abfahrtszeiten oder andere Reiseangelegenheiten in englischer Sprache einholen?

Informationen in englischer Sprache können am Infoschalter direkt am Haupteingang sowie telefonisch eingeholt werden. Die Nummer der Hotline finden Sie ganz oben im Text.

Welche Imbisse und Restaurants gibt es in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs?

In unmittelbarer Nähe des Bahnhofsgebäudes finden Sie Imbissläden wie z.B. Kebap, Burger King, KFC und ein China Restaurant. 

Ist der Bahnhof für blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei?

Ja. Der gesamte Bahnhof ist mit taktilen Leitsystemen ausgestattet.

Wo kann ich in der Nähe des Bahnhofs Budapest-Keleti parken?

Es gibt einen kleinen Parkplatz mit kostenlosen Parkmöglichkeiten direkt beim Eingang Nord. Diese ist jedoch gut frequentiert und es ist schwer, dort einen Parkplatz zu bekommen. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus KELETI GARÁZS.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen einen umfassenden Überblick über den Bahnhof Budapest-Keleti und seine Umgebung geben können. Unser Ziel ist es, Ihnen durch die Bereitstellung von Informationen einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reise zu ermöglichen. Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie den Guide für Budapest-Keleti unter claudia@railportguide.eu. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!