Zum Inhalt springen

DB: Das sind die Unterschiede zwischen 1. Klasse und 2. Klasse

DB 2. Klasse Wagen

Wann ist ein Upgrade in die 1. Klasse der Deutschen Bahn sinnvoll, und wann reicht die 2. Klasse aus? Die Wahl hängt von Ihren persönlichen Ansprüchen an Komfort und Luxus ab. Beim 1. Klasse Ticket zum Flexpreis hingegen geht es darum, sich gegen einen möglichen finanziellen Verlust abzusichern. Dieses Ticket eignet sich besonders für lange und kostspielige Reisen. Erfahren Sie hier mehr darüber, welche Leistungen jedes 1. Klasse Ticket der DB bietet und mit welchen Kosten Sie bei einem Upgrade rechnen müssen.


Avatar von Claudia

02. Juni 2024
Claudia Felbermayer


1. Klasse im ICE ≠ 1. Klasse im IC

Bei der Deutschen Bahn (DB) muss man zwischen dem InterCity (IC) und dem Intercity-Express (ICE) unterscheiden, um zu durchschauen, welche Leistungen in der 1. Klasse angeboten werden. Die Ausstattung und die Services können sich deutlich unterscheiden, je nachdem, ob man mit einem IC oder einem ICE reist.

Der Intercity-Express (ICE)

Das Wichtigste in Kürze:

  • Flaggschiff der DB
  • Hochgeschwindigkeitszug
  • fährt zwischen großen Städten und in Nachbarländer
  • kostenloses & unlimitiertes WLAN für alle, unabhängig vom Ticket
  • Steckdosen an jedem Platz für alle, unabhängig vom Ticket
  • Bordgastronomie für alle, unabhängig vom Ticket

Der Intercity-Express, kurz ICE, ist die schnellste Zugkategorie der Deutschen Bahn und bietet Hochgeschwindigkeitsverbindungen zwischen großen Städten und Metropolregionen in Deutschland sowie in angrenzende Länder. Die Züge sind für Geschwindigkeiten von bis zu 300 km/h ausgelegt und bieten eine hohe Frequenz auf den Hauptstrecken. Die Ausstattung umfasst moderne Annehmlichkeiten wie kostenloses WLAN und Bordgastronomie; Leistungen, die Passagiere sowohl in der 1. als auch in der 2. Klasse zur Verfügung stehen. 

Die ICE-Flotte umfasst mehrere Baureihen, darunter die neueren ICE 4 und die umgebauten ICE 3. Die Ausstattung variiert je nach Baureihe:

ICE 4:

Der ICE 4 ist mit ergonomisch gestalteten Sitzen ausgestattet, die mehr Beinfreiheit bieten. Moderne Bordunterhaltungssysteme wie etwa kostenfreies WLAN sind für alle Passagiere verfügbar. Die Baureihe ist darüber hinaus die erste, die über Fahrradabstellplätze verfügt. Für Menschen mit Behinderungen ist es außerdem sinnvoll, sich im Vorhinein genau zu erkundigen, mit welcher Baureihe sie fahren werden, denn der Komfort, der ihnen in einem ICE 4 geboten wird, ist nicht mit älteren Baureihen vergleichbar. Der ICE 4 bietet ihnen eine verbesserte Zugänglichkeit und ist mit barrierefreien Toiletten und speziellen Sitzplätzen ausgestattet. 

Umgebauter ICE 3:

Auch bei den umgebauten ICE 3 Zügen gibt es kostenfreies WLAN und Steckdosen an jedem Sitzplatz. 

Der InterCity (IC)

Das Wichtigste in Kürze:

  • deckt regionale Verbindungen ab
  • kostenloses WLAN für alle, unabhängig vom Ticket
  • mindestens eine Steckdose pro Doppelsitz
  • in alten Garnituren können die Steckdosen fehlen
  • Bordgastronomie für alle unabhängig vom Ticket

Die InterCity-Züge der DB bieten regionale Verbindungen zwischen wichtigen Städten, allerdings mit einer geringeren Geschwindigkeit als die ICE-Züge.  Typischerweise liegt die Geschwindigkeit bei rund 200 km/h. Die Ausstattung in den ICs ist weniger modern als in den ICEs, bietet aber dennoch Komfort wie eine Steckdose pro Doppelsitz und ein Bordbistro oder -restaurant, das unabhängig vom Ticket genutzt werden kann. 

Lese-Tipp!

Diese Vorteile genießen Sie bei der DB in einem 1. Klasse Wagen

Mehr Platz als in der 2. Klasse, sowohl im ICE als auch im IC

3 statt 4 Sitze 

Ein Merkmal der 1. Klasse ist das erhöhte Platzangebot. In den Erste-Klasse-Waggons ist die Sitzanordnung so gestaltet, dass pro Reihe nur drei Sitze vorhanden sind, im Gegensatz zu vier Sitzen in der 2. Klasse.

Auch im Intercity 3 statt 4 Sitze

In der 1. Klasse der IC-Züge der DB ist die Anordnung der Sitze ähnlich wie in den ICE-Zügen. Das heißt, es gibt nur 3 Sitze pro Reihe statt der üblichen 4, die man in der 2. Klasse findet. 

2-fach verstellbare Sitze anstatt 1-fach verstellbare

In den Zügen der DB können Sie in der 1. Klasse im ICE sowohl die Sitztiefe als auch die Neigung der Rückenlehne verstellen. Das ist besonders auf längeren Strecken eine Wohltat. Im ICE-Wagen der 2. Klasse ist dagegen nur die Verstellung der Rückenlehne möglich. Durch eine innovative Technik führt das Verstellen der Rückenlehne nicht mehr dazu, dass der hintere Passagier weniger Platz hat. 

Auch im IC 2-fach verstellbare Sitze

Auch in der 1. Klasse der Intercity-Züge sind die Sitze zweifach verstellbar, was den Reisenden erlaubt, wie im ICE sowohl die Sitztiefe als auch die Neigung der Rückenlehne anzupassen. Im Gegensatz dazu sind die Sitze in der 2. Klasse lediglich in der Neigung der Rückenlehne verstellbar. 

ICEIC
1. KlasseSitztiefe & NeigungSitztiefe & Neigung
GepäckablageNeigungNeigung
Verstellbarkeit der Sitze

Zwei Armlehnen pro Sitz, nur in der 1. Klasse im ICE

Während Sie in einem Abteil der 2. Klasse lediglich eine einzige Armlehne zur Verfügung haben, gehören Ihnen in der 1. Klasse zwei.

Nur eine Armlehne – auch in der 1. Kasse des IC

Im IC können Sie auch in einem Wagen der 1. Klasse nicht ausnahmslos damit rechnen, 2 Armlehnen für sich zu haben. In den älteren Garnituren haben Sie auch in der 1. Klasse nur eine Armlehne zur Verfügung.

Service am Platz

Bedienung im 1. Klasse Wagen des ICE

In der ersten Klasse der Deutschen Bahn können Sie sich im ICE auf Ihrem Platz entspannen und werden dort mit allen Angeboten, vom Kaffee bis zum Snack, aus der Bordgastronomie bedient. Als Passagier der 2. Klasse können Sie natürlich ebenfalls die Bordgastronomie nutzen, jedoch nur in Selbstbedienung.

Lese-Tipp!

Auch im IC gibt es teilweise Bedienung im 1. Klasse-Waggon

Auch in einigen IC Zügen der DB gibt es ein Bordrestaurant oder einen Bistro-Wagen. In diesem können Sie Mahlzeiten, Snacks und Getränke in Selbstbedienung erwerben. Passagiere der 1. Klasse kommen zudem auch in dieser Baureihe teilweise zu einem Am-Platz-Service.

Info: Um sicherzustellen, dass der von Ihnen gewünschte Service im InterCity verfügbar ist, empfiehlt es sich, im Voraus zu erfragen, ob die Zuggattung diesen Service anbietet. 

Eine Steckdose pro Sitzplatz

Eine Steckdose pro Sitz im ICE 

In den 1. Klasse Wagen in ICE-Zügen sind an jedem Sitzplatz Steckdosen vorhanden. Diese befinden sich im Fußbereich oder bei Doppelsitzen in der Mitte. In den 2. Klasse Wagen der ICE-Züge der Deutschen Bahn sind ebenfalls Steckdosen verfügbar. Die Steckdosen befinden sich bei Doppelsitzen in der Mitte unter der Armlehne oder im Fußbereich, ähnlich wie in der 1. Klasse. Einziger Unterschied: Sie müssen sich die Steckdose mit Ihrem Sitznachbarn teilen.

Nutzung der Lounge nur für 1. Klasse Passagiere

Passagiere der ersten Klasse haben bei der DB Zugang zur Lounge. Für die 2. Klasse gibt es keinen Zutritt, auch nicht gegen Aufpreis.

Sitzplatzreservierung nur bei Flexpreisen inklusive, und nur bei Inlandsfahrten

Keine guten Nachrichten für Sparfüchse. Bei der Buchung eines 1. Klasse Tickets ist die Sitzplatzreservierung nicht automatisch im Preis inkludiert. Das Upgrade zwingt dazu, noch zusätzlich eine Sitzplatzreservierung vornehmen zu müssen. Der Preis für die Sitzplatzreservierung im 2. Klasse Wagen liegt bei 4,90 €, für den 1. Klasse Wagen bei 5,90 €.

Inkludiert ist die Sitzplatzreservierung lediglich bei Tickets mit Flexpreisen, und nur dann, wenn es sich um eine Inlandsfahrt handelt. Die Flexpreise sind aber bis zu dreimal teurer als das 1. Klasse Ticket zum Super-Sparpreis.

Bei grenzüberschreitenden Fahrten ist auch beim Flexpreisticket eine Reservierung zu tätigen, wenn Reisende nicht den auf ihrem Ticket angegebenen Zug nehmen möchten.Die Reservierung eines Sitzplatzes im 1. Klasse Waggon kostet ab 1. Juni 2024 für alle grenzüberschreitenden Fahrten 5,90 Euro, Familien bezahlen 11,80 Euro.

Die Reservierung in der 2. Klasse schlägt sich mit 4,90 Euro, für Familien mit 9,80 Euro zu Buche. Zum Vergleich: In Österreich kostet die Reservierung eines Sitzplatzes 3,00 Euro. Es besteht keine Verpflichtung, für grenzüberschreitende Fahrten einen Sitzplatz zu reservieren.

Flexpreis: Jederzeit kostenlose Stornierung und City-Tickets inklusive

Die Höhe des Flexpreises erklärt sich dadurch, dass beim Flexpreis… 

  • erstens eine Stornoversicherung inkludiert ist, mit der Sie in der Lage sind, Ihr Geld bis zum 1. Geltungstag ohne Abzug zurückzuholen,
  • zweitens, Sie keine Zugbindung haben und jede Verbindung nutzen können, um an Ihr Ziel zu gelangen,
  • und drittens, ein City-Ticket inkludiert ist, mit dem Sie am Tag Ihrer Ankunft an Ihrem Reiseziel Bus, S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn kostenlos nutzen können.

Wann lohnt sich das Upgrade auf die 1. Klasse?

Wenn es lediglich darum geht, sicherzustellen, dass Ihr Sitzplatz über eine Steckdose verfügt, empfiehlt es sich, Ihre Reisen ausschließlich mit ICE-Zügen zu planen. In diesen Zügen können Sie davon ausgehen, dass jeder Sitz mit einer Steckdose ausgestattet ist. Auch jene, die sich in den Wagen der 2. Klasse befinden. Wollen Sie 100% sicher sein, Ihren Laptop oder Ihr Smartphone jederzeit mit Strom versorgen zu können, ist es nach wie vor besser, sich eine eigene Powerbank zuzulegen. Mit dieser können Sie Ihre elektronischen Geräte zudem auch außerhalb eines Bahnabteils, an Bahnhöfen oder in einem Kaffeehaus in der Nähe eines Bahnhofs aufladen.

Die 1. Klasse bei der DB legt darauf Wert, den Aufpreis auf die 2. Klasse nicht für Leistungen zahlen zu müssen, die man auf längeren Reisen unbedingt braucht. Das spricht für die Deutsche Bahn, denn das zeigt, dass das deutsche Bahnunternehmen darum bemüht ist, einen echten Mehrwert für die Reisenden der 1. Klasse zu schaffen. Es geht um mehr Komfort – nicht um das Vorhandensein einer Steckdose. 

Info: Der Aufpreis für die 1. Klasse rechtfertigt sich durch zusätzliche Annehmlichkeiten und Services, welche bequeme Sitzmöglichkeiten und mehr Beinfreiheit sowie zusätzliche Services wie kostenlose Zeitungen und Service am Platz umfassen. Solche Vorteile machen die 1. Klasse besonders auf längeren Strecken zu einer lohnenden Investition.

Der prozentuale Aufschlag für grenzüberschreitende Fahrten in der 1. Klasse liegt zwischen 30 % und 111 %. Allerdings zahlen Sie mehr als das Doppelte für ein Upgrade nur dann, wenn der Ausgangspreis besonders niedrig ist. Zum Beispiel: Die Fahrt von München nach Salzburg kostet in der 2. Klasse mit dem Super-Sparpreis 17,90 €. Ein Upgrade auf die 1. Klasse inklusive Sitzplatzreservierung beläuft sich auf 37,80 €. Das entspricht einem Aufschlag von 111 %. Das klingt zunächst vielleicht teuer. Doch angesichts des erhöhten Komforts während der Reise erscheint der Preis von 37,80 für ein 1. Klasse Ticket durchaus angemessen – besonders für Reisende, denen ein hoher Komfort wichtig ist.

Wann lohnt sich die Buchung eines 1. Klasse Tickets zum Flexpreis?

Ein Ticket der 1. Klasse im Flexpreis bietet denselben Komfort und dieselben Annehmlichkeiten wie ein Ticket der 1. Klasse im Super-Sparpreis. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Ticket-Optionen liegt nicht im Komfortniveau während der Reise, sondern in den Buchungs- und Nutzungskonditionen. 

Sie können dank dem Flexpreis-Ticket ihr Geld bis zum ersten Geltungstag ohne Abschlag zurückholen. Zusätzlich profitieren Sie von der fehlenden Zugbindung, was Ihnen erlaubt, am Gültigkeitstag jedes beliebige Verkehrsmittel der Deutschen Bahn zu nutzen, um Ihr Ziel zu erreichen. Zudem ist ein City-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr am Zielort inkludiert, das Sie am entsprechenden Geltungstag für alle Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln einsetzen können.

Info: Mit dem 1. Klasse Ticket zum Flexpreis sichern Sie sich nicht nur den höchsten Komfort, sondern auch die höchste Flexibilität. 

1. und 2. Klasse: Die Preisunterschiede

Fahrt-Option 1: Bahnfahrt in ein anderes Bundesland, einfache Fahrt, ohne Vergünstigung

München HBF – Frankfurt HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt27,90* €96,20 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung45,80 €173,10 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

12,00 €
5,90 €


76,90 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+17,90 €ca. +64%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+127,30 €ca. +278%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

Berlin HBF – Düsseldorf HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt51,90* €130,10 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung79,80 €234,20 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

22,00 €
5,90 €


104,10 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+27,90 €ca. +54%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+154,40 €ca. +194%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

Nürnberg HBF – Bremen HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt47,90* €154,00 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung65,80 €277,10 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

12,00 €
5,90 €


123,10 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+17,90 €ca. +37%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+211,30 €ca. +320%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

Hamburg HBF – Stuttgart HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt62,90* €140,00 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung78,80 €251,90 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

10,00 €
5,90 €


111,90 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+15,90 €ca. +25%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+173,10 €ca. +220%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

Fahrt-Option 2: Bahnfahrt innerhalb des Bundeslandes, einfache Fahrt, ohne Vergünstigung

München HBF nach Coburg HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt24,90* €77,30 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung38,80 €139,10 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

8,00 €
5,90 €


61,80 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+13,90 €ca. +56%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+100,30 €ca. +258%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

München HBF nach Passau HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt22,90* €48,10 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung50,80 €86,60 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

22,00 €
5,90 €


38,50 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+27,90 €ca. +122%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+35,80 €ca. +70%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

München HBF nach Freiburg im Breisgau HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt26,90* €109,50 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung46,80 €196,90 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

14,00 €
5,90 €


87,40 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+19,90 €ca. +74%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+150,10 €ca. +321%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

Fahroption 3: Grenzüberschreitende Bahnfahrt, einfache Fahrt, ohne Vergünstigung

Frankfurt HBF – Salzburg HBF 

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt43,90* €115,90 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung64,80 €208,60 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

15,00 €
5,90 €


92,70 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+20,09 €ca. +48%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+143,80 € €ca. +221%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

Hamburg HBF – Salzburg HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt64,90* €168,50 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung84,80 €303,20 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

14,00 €
5,90 €


134,70 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+19,99 €ca. +30%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+134,70 €ca. +257%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

Berlin HBF – Salzburg HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt79,90* €170,20 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung122,80 €306,40 €
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

37,00 €
5,90 €


136,20 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+42,90 €ca. +54%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+183,60 €ca. +149%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.

München HBF – Salzburg HBF

Super-SparpreisFlexpreis%
2. Klasse: Günstigste Fahrt17,90* €42,60 €
1. Klasse: Inklusive Sitzplatzreservierung37,80 €76,70€
Aufschlüsselung:
1. Klasse Upgrade
Sitzplatzreservierung

14,00 €
5,90 €


34,10 €

Preisdifferenz zw. 1. und 2. Klasse+19,90 €ca. +111%
Diff. Super-Sparpreis 1. KL und Flexpreis 1. KL+34,10 €ca. +103%
*Alle günstigeren Preise als der angegebene Super-Sparpreis sind Teilstreckenpreise.
Lese-Tipp!

FAQ – Fragen und Antworten zum Thema Reisen in der 1. Klasse bei der DB

Wann lohnt sich das 1. Klasse Ticket zum Flexpreis?

Ein 1. Klasse Ticket zum Flexpreis ist besonders auf langen und kostspieligen Fahrten empfehlenswert, wenn Sie den Komfort der ersten Klasse genießen möchten und gleichzeitig die Sicherheit haben möchten, im Falle einer Stornierung Ihr Geld zurückzuerhalten. 

Was kostet die Sitzplatzreservierung bei der DB?

Die Sitzplatzreservierung im 2. Klasse Wagen kostet 4,90 €, für den 1. Klasse Wagen 5,90 €. 

Welche Vorteile genießt ein 1. Klasse Passagier im ICE?

Ein 1. Klasse Passagier im ICE genießt mehr Platz und Service am Platz aus der Bordgastronomie. Zudem haben 1. Klasse Passagiere Zugang zur DB-Lounge.

Welche Vorteile genießt ein 1. Klasse Passagier im IC?

Auch in der 1. Klasse des IC gibt es mehr Platz. Der Service am Platz ist teilweise verfügbar. Zudem steht 1. Klasse Passagieren der Zugang zur DB-Lounge offen.

Welche Leistungen sind für alle Passagiere eines ICE, auch jene der 2. Klasse, nutzbar?

In allen ICE-Zügen haben Passagiere unabhängig von der Klasse Zugang zu kostenlosem und unlimitiertem WLAN, Steckdosen an jedem Platz und Bordgastronomie in Selbstbedienung.

Welche Leistungen sind für alle Passagiere eines IC, auch jene der 2. Klasse, nutzbar?

In IC-Zügen steht allen Passagieren kostenloses WLAN und Zugang zur Bordgastronomie zur Verfügung. Steckdosen sind mindestens an jedem Doppelsitz vorhanden.

Befinden sich im ICE Steckdosen an jedem Sitzplatz?

Ja, in ICE-Zügen befinden sich Steckdosen an jedem Sitzplatz.

Befinden sich im IC Steckdosen an jedem Sitzplatz?

Im IC gibt es mindestens eine Steckdose pro Doppelsitz, jedoch können in älteren Garnituren Steckdosen fehlen.

Darf ich mit einem 2. Klasse Ticket die DB-Lounge nutzen?

Nein, der Zugang zur DB-Lounge ist ausschließlich Passagieren der 1. Klasse vorbehalten.

Wann lohnt sich das Upgrade auf die 1. Klasse?

Ein Upgrade auf die 1. Klasse lohnt sich, wenn Sie auf längeren Reisen Wert auf mehr Komfort legen.

Mehr Artikel zum Thema: