Zum Inhalt springen

Hauptbahnhof Salzburg

Der Hauptbahnhof Salzburg im Fokus: Die Inhalte dieses Artikels wurden vom Guide persönlich verfasst. Zur Beschaffung der Informationen besuchte er den entsprechenden Bahnhof und verarbeitete sie anschließend zu einem Artikel. Alle enthaltenen Bilder stammen direkt vom Aufenthalt am Bahnhof und sind Originalaufnahmen. Der Artikel wurde mithilfe von KI verfeinert und vom Verfasser überprüft.


Avatar von Claudia

20.07.2024
Claudia Felbermayer


Website:  https://bahnhof.oebb.at/de/salzburg/salzburg-hauptbahnhof
Name des Eisenbahnkonzerns: Österreichische Bundesbahnen / ÖBB und Deutsche Bahn / DB
Telefonische Info in deutscher und englischer Sprache: Bahn-Totalservice, 05-1717 (gebührenpflichtig) / Servicenummer der Deutschen Bahn, 030 2970 (gebührenpflichtig)
Adresse: Südtiroler Platz 1, 5020 Salzburg

Hauptbahnhof Salzburg Haupteingang
Für größere Ansicht klicken
Fahrradgarage am Bahnhof
Für größere Ansicht klicken
Fahrradboxen im Außenbereich des Bahnhofs
Für größere Ansicht klicken
Nottaster und Orientierungstafeln
Für größere Ansicht klicken
am Bahnsteig
Für größere Ansicht klicken
unterirdische Strassenbahn
Für größere Ansicht klicken
Fahrradboxen am Bahnhof
Für größere Ansicht klicken
Taxistand direkt vor dem Bahnhof
Für größere Ansicht klicken
Eingangsbereich
Für größere Ansicht klicken
Rolltreppen zu den Bahnsteigen
Für größere Ansicht klicken
InfoPoint am Haupteingang
Für größere Ansicht klicken
H-Hotel direkt vor dem Haupteingang
Für größere Ansicht klicken

Salzburg entpuppt sich als eine echte Fahrradstadt, mit einer großen Anzahl an Fahrrädern auf den Straßen. Dementsprechend viele Fahrradgaragen stellt der Hauptbahnhof Salzburg zur Verfügung. Der Bahnhof selbst gehört zu den schönsten in ganz Österreich – ein wahres Schmuckstück! Und dann gibt es noch eine erwähnenswerte Sache: Es ist einer der wenigen Bahnhöfe, die noch warmes Wasser haben! Eine Wohltat im Winter!

Die Bahnsteige am Hauptbahnhof Salzburg

Der Hauptbahnhof Salzburg verfügt über 12 Bahnsteige. Die Bahnsteige 1 bis 9 befinden sich im Bahnsteigflur. Die Bahnsteige 11 und 12 erreicht man direkt nach dem Betreten durch den Haupteingang, indem die Rolltreppe nach rechts hinuntergenommen wird. Diese gehören zu den Salzburger Lokalbahnen.

Die Bahnsteige sind der Reihe nach angeordnet, beginnend mit Bahnsteig 1 in der Nähe des Haupteingangs bis hin zum Bahnsteig 9 beim gegenüberliegenden Hintereingang.

Die Bahnhofshalle

Eine Bahnhofshalle im herkömmlichen Sinne existiert nicht. Alles spielt sich im Bahnhofsflur und in der unteren Etage statt

Ein- und Ausgänge / Zugänge zum Hauptbahnhof Salzburg

Es existieren ein Haupt- und ein Hintereingang.

  1. Westeingang: Der Hauptausgang (Westeingang) führt zum Südtiroler Platz, zum Engelbert-Weiß-Weg und zur Kaiserschützenstraße.
  2. Osteingang: Der Hinterausgang führt in den Stadtteil Schallmoos.

Der ÖBB Lageplan bietet eine detaillierte Übersicht über die Positionen der Zugänge sowie der einzelnen Bahnsteige.

Barrierefreiheit am Hauptbahnhof Salzburg

Im Umfeld des Hauptbahnhofs Salzburg fehlen taktile Leitsysteme an den Ampeln. Das beeinträchtigt die Barrierefreiheit.

Im Inneren des Bahnhofs sind jedoch sowohl im Obergeschoss als auch im Untergeschoss barrierefreie Einrichtungen wie taktile Leitsysteme und Aufzüge an jedem Bahnsteig vorhanden.

Tatile Leitsysteme und bauliche Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer

Das Bahnhofsgebäude ist komplett schwellenlos.

Einfache, gut lesbare Beschilderung

Die umfassende Beschilderung am Hauptbahnhof Salzburg ist auch für Menschen mit Sehschwäche gut lesbar. Die Bahnsteige sowie die Toiletten, Warteräume und weiteren Einrichtungen sind dadurch schnell auffindbar. An jedem Bahnsteig-Aufgang ist ein Monitor zu finden, der die Abfahrtszeiten der nächsten Verbindungen zeigt.

Für Ruhesuchende

Im Bahnhofsgebäude gibt es einen beheizten Warteraum. Er befindet sich am Bahnsteig 5.

Tipp: Mit Ausnahme der Bahnsteige, Ruhekojen und Wartezimmer gibt es am gesamten Bahnhofsareal sowohl im Innen- als auch im Außenbereich nur kalte Steinpflöcke zum Sitzen. Nehmen Sie in den kalten Monaten eine Decke oder ein Sitzpolster mit, falls Sie planen, längere Zeit am Bahnhof zu verweilen.

Ruhekojen am Bahnsteig

Auf allen Bahnsteigen sind gläserne Ruhekojen zu finden, die den Reisenden einen vor Wind, Regen und Lärm geschützten Bereich zum Warten bieten. Die Ruhekojen sind nicht beheizt.

Am wärmsten und gemütlichsten: Die Lounge

Für Reisende, die vor oder nach ihrer Reise einen Ort der Ruhe suchen, bietet der Hauptbahnhof Salzburg eine exklusive Lounge. Sie liegt beim Bahnsteig 4 und stellt eine Oase der Ruhe mitten im geschäftigen Bahnhofsleben dar.

In der Lounge stehen kostenlose Getränke und Snacks zur Verfügung. An jedem Sitzplatz befindet sich zudem ein Stromanschluss für mobile Geräte, um Handy oder Tablet aufzuladen und sicherzustellen, dass während der Reise genügend Akku vorhanden ist. Persönliche Betreuung rundet das Angebot der Lounge ab: Bei Fragen oder Anliegen zur Reise steht ein kompetentes Team zur Seite.

Zugang zur Lounge erhält man bereits ab einem Ticket der 2. Klasse mit einem Mindestwert von 8 Euro. Damit kann die Lounge gegen eine Aufzahlung von 10 Euro pro Besuch genutzt werden. Eine Liste aller Tickets, die zur Nutzung der Lounge berechtigen (und auch alle Ausnahmen), ist hier verfügbar. Die Aufzahlung kann direkt in der Lounge oder an den ÖBB Personenkassen entrichtet werden.

Öffnungszeiten: Mo – Fr von 05:45 bis 22:00 Uhr sowie Sa/So und an Feiertagen von 06:30 bis 22:00

Ein erster Eindruck von der Lounge kann hier gewonnen werden. 

Offizielle Website der ÖBB – Lounges

Der ruhigste Außenbereich rund um den Hauptbahnhof Salzburg

Der ruhigste Außenbereich rund um den Bahnhof ist beim Hinterausgang (Schallmoos) zu finden. Dieser Bereich ist verkehrsberuhigt und von Wohngebäuden umgeben, was eine ruhigere Umgebung schafft. Shops, Restaurants und Imbisse sind ausschließlich beim Haupteingang zu finden.

Parken in der Nähe des Hauptbahnhofs Salzburg

Tiefgarage Bahnhofsgarage Contipark

Das Bahnhofsgebäude verfügt über eine angeschlossene Parkgarage, über die Sie direkt zu den Bahnsteigen gelangen. Dazu müssen Sie lediglich die Rolltreppe nach oben nehmen. Die Bahnhofsgarage ist 24/7 geöffnet.

Taxi

Taxis stehen direkt vor dem Haupteingang, im Bereich des H+ Hotels, bereit. Verlassen Sie den Bahnhof über den Haupteingang und schauen Sie nach rechts.

Bus

Der Busbahnhof befindet sich direkt vor dem Haupteingang. Eine Auflistung aller Buslinien, die vom Hauptbahnhof abfahren, finden Sie hier.

Bustickets können im Bahnhofsgebäude, im Untergeschoss (Richtung Bahnsteig 11 und 12) gekauft werden.

Fahrräder und Scooter

Als Radstadt bietet der Hauptbahnhof in Salzburg so viele Parkmöglichkeiten wie kein anderer Bahnhof:

– Der größte Parkbereich für Fahrräder ist die Radstation. Sie befindet sich beim Hintereingang (Schallmoos). Das Abstellen des Fahrrads ist kostenlos. 

– Ein weiterer großer Fahrradabstellplatz im Außenbereich ist gegenüber vom Haupteingang auf der anderen Straßenseite verfügbar.

Verschließbare Radboxen in großer Zahl stehen beim Hintereingang (Schallmoos) zur Verfügung. Leider werden diese nur zur Jahresmiete angeboten.

– Für Kurzzeitparker, die ihr Rad versperren möchten, stehen die Radboxen von Safetydock zur Verfügung.

– Gegenüber des Haupteingangs auf der anderen Straßenseite sind ebenfalls Radboxen zu finden. 

– Ein kostenloser Fahrradabstellplatz befindet sich vor dem McDonald’s beim Haupteingang.

– Einige kostenlose Radparkplätze befinden sich vor dem kleinen Park, der sich direkt vor dem Haupteingang befindet.

– Eine Radgarage mit Fahrradboxen befindet sich direkt im Bahnhofsgebäude und ist über das Untergeschoss erreichbar. (zu den Bahnsteigen 11 und 12)

Mietauto

Ein Auto kann über die ADAC Autovermietung geliehen werden.

Tickets kaufen

Tickets können an den Ticketschaltern am Anfang des Bahnhofsflurs (an beiden Eingängen) erworben werden. Weitere Schalter sind überall am Bahnhof verteilt zu finden. Ich empfehle jedoch, die Tickets online über die ÖBB Tickets-App zu buchen. Die ÖBB bieten bei Online-Buchungen günstigere Preise als am Ticketschalter oder im Reisezentrum. Warum dies so ist, lesen Sie hier.

Essen & trinken am Hauptbahnhof Salzburg

Kaffee

Kaffeejunkies haben verschiedene Optionen:

  • Die Anker Bäckerei im Bahnhofsflur beim Bahnsteig 8 bietet Kaffee an. Sie öffnet um 06:00 Uhr. Barrierefrei zugänglich.
  • Ein Spar befindet sich im Bahnhofsflur bei Bahnsteig 2. Er bietet Coffee to Go ab 05:30 Uhr an. Barrierefrei zugänglich.
  • In der Cafe Bar im Hotel Europa können Sie eine Tasse Kaffee genießen. Das Hotel ist direkt vom Haupteingang aus zu sehen. Wenn Sie aus dem Gebäude gehen, schauen Sie nach links! Barrierefrei zugänglich.
  • Wenn Sie ein typisch wienerisches Kaffeehaus-Ambiente bevorzugen, besuchen Sie das Johann Wiener Kaffee Restaurant. Es befindet sich direkt beim Haupteingang. Wenn Sie das Bahnhofsgebäude verlassen, gehen Sie nach links. Barrierefrei zugänglich.

Kaffeejunkies, die in der Nacht reisen, haben nur eine Option:

Der E-Kiosk 24 hat rund um die Uhr geöffnet und bietet neben Snackautomaten mit Getränken und Sandwiches auch Kaffee an. Wenn Sie aus dem Bahnhofsgebäude (Haupteingang) gehen, biegen Sie nach links ab und folgen Sie rund 7 Minuten dem Straßenverlauf. Der große Kaffee Latte kostet 2 Euro. Barrierefrei zugänglich.

Bäckereien

Die Anker Bäckerei bietet zahlreiche Backwaren an. Sie befindet sich beim Bahnsteig 8 im Bahnhofsflur.

Snacks und Essen zum Mitnehmen 

  • Auf jedem Bahnsteig befinden sich Snackautomaten, die mit Naschereien und Getränken gefüllt sind. Snackautomaten akzeptieren Zahlungen per Münzen oder Karte. Bei manchen Automaten kostet ½ L Wasser 2,60 Euro. Im Regionalbahnbereich im Untergeschoss sind keine Snackautomaten verfügbar.
  • Ein Spar befindet sich im Bahnhofsflur bei Bahnsteig 2. Er bietet sein gewohnt vielfältiges Sortiment an. Barrierefrei zugänglich.
  • Direkt neben dem H+ Hotel, das Sie sofort beim Verlassen über den Hauptausgang (Südtiroler Platz) sehen (schauen Sie nach rechts!) befindet sich ein McDonald’s, ein Eurospar, ein Dunkin‘ Donuts und ein Burger King. Barrierefrei zugänglich.
  • Der Asia Imbiss Xing Long befindet sich beim Haupteingang, links, unter der Unterführung durch, neben der Sparkasse.
  • Bratwürste bekommen Sie beim Imbiss La Alex. Sie finden diese Lokalität, wenn Sie zum Hauptausgang hinausgehen und geradeaus zur anderen Straßenseite wechseln. 
  • Etwas weiter entfernt gibt es einen kleinen Bahnhofs-Italiener. Dazu gehen Sie aus dem Haupteingang, biegen rechts ab und folgen rund 15 Minuten dem Straßenverlauf.
  • Ein paar Minuten zuvor befindet sich ein Asia-Imbiss. Unter der Unterführung durch, neben der Sparkasse.

Die meisten Geschäfte und Restaurants im Bahnhof öffnen erst um 06:00 Uhr. Der Spar und der MacDonald‘s um 05:30. 

Essen und Trinken in der Nacht 

In der Nacht stehen die Snackautomaten an den Bahnsteigen und der E-Kiosk 24 zur Verfügung. Er bietet neben Sandwitches und andern Snacks sogar Bier und Spirituosen an. Mehr dazu unter „Kaffee“.

Slow Food

Das Johann Café Restaurant befindet sich direkt links, wenn Sie den Haupteingang verlassen. Es bietet typisch österreichische und Wiener Küche. Barrierefrei zugänglich.

Weitere Lokale finden Sie im Einkaufszentrum Forum 1. 

Einkaufen am Hauptbahnhof Salzburg

Forum 1

Das Forum 1 in Salzburg ist ein Einkaufszentrum, das sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof befindet. Es bietet eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Dienstleistungen für Besucher aller Art. Von Bekleidungsgeschäften über Elektronikläden bis hin zu Supermärkten und Drogerien bietet das Forum 1 eine breite Palette an Angeboten. Zudem gibt es verschiedene gastronomische Einrichtungen, in denen Besucher eine Vielzahl von Speisen und Getränken genießen können. 

Trafik

Im Bahnhofsflur befinden sich beim Bahnsteig 1 und beim Bahnsteig 3 ebenfalls Trafiken.

– Es gibt zwei schnell erreichbare Trafiken außerhalb des Bahnhofs. Eine davon befindet sich direkt unter der Passage.

Hotels in direkter Nähe zum Hauptbahnhof Salzburg

Das H+ Hotel bietet komfortable Unterkünfte und moderne Annehmlichkeiten für Reisende, die eine angenehme Übernachtungsmöglichkeit suchen. Mit seiner zentralen Lage direkt am Hauptbahnhof ist es ideal für Geschäfts- und Urlaubsreisende gleichermaßen.

Das Hotel Europa ist eine etablierte Unterkunft mit einer langen Geschichte und einem eleganten Ambiente. Es bietet seinen Gästen erstklassigen Service und eine Vielzahl von Annehmlichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt in Salzburg.

Tipps für Unerfahrene

Ladekabel oder Powerbank am Bahnhof kaufen

Handy leer? Dann nichts wie zum Spar! Wenn Sie Powerbank, Kabel und Stecker nachkaufen müssen, dann gibt es beim Spar im Bahnhofsgebäude eine Auswahl von Artikeln dazu.

Videoüberwachung am Bahnhof

Der gesamte Bahnhof Wien-Meidling wird videoüberwacht. Das erhöht die Sicherheit.

Tipps für alleinreisende Frauen

– Der Bahnhof wird von Sicherheitsleuten bewacht, nachts wird er zusätzlich von der Polizei bestreift.

– Rund um den Hauptbahnhof Salzburg ist nachts alles geschlossen. Man kann sich als allein reisende Frau nur in den beheizten Wartebereich setzen.

– Es ist jedoch kein Bahnhof, in dem sich eine Frau allein in der Nacht unsicher fühlt.

Bankomat

Unabhängig von der gewählten Richtung befinden sich überall Bankomaten: 

– Ein Bankomat befindet sich direkt beim Haupteingang im Außenbereich.

– Ein weiterer Bankomat findet sich beim Haupteingang rechts ein Stück die Straße entlang.

Hinter dem Hotel Europa in der Seitenstraße ist ebenfalls ein Bankomat aufgestellt. 

  • Im Bahnhofsgebäude befindet sich ein Bankomat beim Bahnsteig 5.

Informationen einholen

Informationen können am Infopoint beim Haupteingang 1 im Bahnhofsflur eingeholt werden.

Ausstattung Toiletten

Das WC befindet sich neben den Warteräumen bei Bahnsteig 5.

Seife, warmes Wasser und ein Händetrockner sind vorhanden. Einen Wickelraum gibt es ebenfalls. Die Benutzung der Toiletten kostet 50 Cent.

Euro-Akzeptanz

Sonstiges

Rauchen am Hauptbahnhof Salzburg

Am Hauptbahnhof Salzburg, wie auch bei allen anderen Bahnhöfen in Österreich, wird auf ein rauchfreies Umfeld im Innenbereich Wert gelegt. Für Raucher sind im Außenbereich des Bahnhofs spezielle Aschenbecher vorhanden. 

Kostenloses WLAN

Am Bahnhof Salzburg kann kostenloses WLAN genutzt werden. Warum Sie dies nicht gedankenlos tun sollten, erfahren Sie hier

Notruf

Auf jedem Bahnsteig und im Bahnhofsflur befinden sich beleuchtete Nottaster, manchmal verbunden mit den Ticketschaltern.

Schließfächer

Die Schließfächer befinden sich beim Bahnsteig 4, in dem Bereich, wo sich auch das WC befindet.

Mehr Informationen zu den Schließfächern auf der offiziellen Website der ÖBB.

Was tun in der Nähe vom Hauptbahnhof Salzburg?

In der Nähe des Bahnhofs Salzburg können zahlreiche Aktivitäten unternommen werden, die verschiedenen Interessen entsprechen.

Spirituelle Sehenswürdigkeiten

Für spirituelle Entdeckungsreisen bieten sich die Elisabethkirche und andere historische Kirchen an, die nicht nur spirituell, sondern auch architektonisch beeindruckend sind. Der Salzburger Dom, eines der wichtigsten religiösen Bauwerke in Salzburg, ist rund 30 Gehminuten vom Hauptbahnhof Salzburg entfernt.

Die Elisabethkirche, eine nach Kaiserin Elisabeth von Österreich benannte Kirche, liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof. Sie ist bekannt für ihre neugotische Architektur und bietet einen ruhigen Rückzugsort inmitten des städtischen Trubels. Fußweg vom Bahnhof ca. 8 Gehminuten. Nicht barrierefrei.

Die evangelische Christuskirche befindet sich ebenfalls in der Nähe des Hauptbahnhofs. Sie zeichnet sich durch ihre schlichte, aber beeindruckende Architektur aus und ist ein Zentrum für die evangelisch-lutherische Gemeinde in Salzburg. Fußweg vom Bahnhof ca. 16 Gehminuten. Barrierefrei zugänglich.

Die Andräkirche, vollständig als St.-Andrä-Kirche bekannt, ist eine bedeutende katholische Kirche in Salzburg, gelegen am Mirabellplatz, in unmittelbarer Nähe zum berühmten Schloss Mirabell. Sie zeichnet sich durch ihre imposante Architektur und ihre historische Bedeutung für die Stadt aus. Fußweg vom Bahnhof ca. 16 Gehminuten. Barrierefrei zugänglich.

Historische Sehenswürdigkeiten

Geschichtliche Entdeckungsreisen können durch den Besuch des Schlosses Mirabell, des Mozarts Geburtshauses und anderer historischer Stätten in der Altstadt bereichert werden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Schloss Mirabell ist eines der bedeutendsten und schönsten Sehenswürdigkeiten Salzburgs. Es wurde Anfang des 17. Jahrhunderts von Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau für seine Geliebte Salome Alt erbaut. Die prachtvollen Räumlichkeiten des Schlosses, darunter der berühmte Marmorsaal, der als einer der schönsten Trauungssäle der Welt gilt, ziehen Besucher aus aller Welt an. Er diente früher als Konzertsaal, in dem Wolfgang Amadeus Mozart spielte. Die Gärten von Schloss Mirabell sind ein Meisterwerk barocker Gartenarchitektur und stehen Besuchern kostenlos zur Verfügung. Sie bieten eine Vielzahl an skulpturalen Gestaltungen, darunter die berühmte Pegasus-Fontäne, kunstvoll beschnittene Hecken und Blumenarrangements, die je nach Saison variieren. Von den Gärten aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Festung Hohensalzburg, ein weiteres Wahrzeichen der Stadt. Fußweg vom Bahnhof ca. 13 Gehminuten. Barrierefrei zugänglich.

Das Mozart Geburtshaus zieht als Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozart, einem der größten Komponisten der Musikgeschichte, jährlich zahlreiche Besucher aus aller Welt an. Das Gebäude befindet sich in der berühmten Getreidegasse Nr. 9 in der Altstadt von Salzburg und wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Mozart wurde hier am 27. Januar 1756 geboren. Das Museum bemüht sich, die Atmosphäre des 18. Jahrhunderts wiederzugeben und gleichzeitig die Bedeutung Mozarts für die Musikgeschichte und sein fortwährendes Erbe zu vermitteln. Fußweg vom Bahnhof ca. 23 Gehminuten. Nicht barrierefrei.

Spazierwege

Für Spazierreisen eignet sich ein Gang durch die Mirabellgärten oder entlang der Salzach.

Die Mirabellgärten befinden sich im Herzen von Salzburg, direkt neben dem Schloss Mirabell, und sind eines der bekanntesten und schönsten Beispiele barocker Gartenarchitektur in Europa. Die Anlage der Mirabellgärten ist geprägt durch präzise gestutzte Hecken, symmetrische Beete und eine Vielzahl von Skulpturen, die mythologische Figuren darstellen. Besonders beeindruckend ist der Rosengarten, der eine Vielfalt an Rosenarten beherbergt und einen herrlichen Duft verströmt. Fußweg vom Bahnhof ca. 13 Gehminuten. Barrierefrei zugänglich.

Die Salzach ist der Hauptfluss, der sich durch das Bundesland Salzburg und die gleichnamige Stadt zieht. Im Laufe ihrer Geschichte war die Salzach ein wichtiger Handelsweg, insbesondere für den Transport von Salz, einem der wertvollsten Handelsgüter in den vergangenen Jahrhunderten, was auch den Namen der Stadt Salzburg und des Flusses erklärt. Heute ist die Salzach besonders für ihre malerische Schönheit bekannt. Fußweg vom Bahnhof ca. 30 Gehminuten.

Shopping

Shoppingreisen können in der Getreidegasse der Altstadt, wo sich neben traditionellen Geschäften auch internationale Marken finden.

Die Altstadt von Salzburg, bekannt für ihre barocke Architektur, ist eines der schönsten städtischen Zentren in Europa und seit 1997 Teil des UNESCO-Welterbes. Gelegen an den Ufern der Salzach bietet sie ein beeindruckendes Ensemble aus historischen Gebäuden, engen Gassen und weitläufigen Plätzen, die von der reichen Geschichte und Kultur der Stadt zeugen. Fußweg vom Bahnhof ca. 30 Gehminuten. Teilweise barrierefrei zugänglich.

Bildungsstätten

Wissensreisen lassen sich mit Besuchen in Museen wie dem Haus der Natur gestalten, die Einblicke in Naturwissenschaften, Kunst und lokale Geschichte bieten.

Das Haus der Natur in Salzburg ist ein vielfältiges Museum für Naturwissenschaften und Technik, das Besuchern jeden Alters faszinierende Einblicke in die Welt der Biologie, Physik, Astronomie und vieles mehr bietet. Auf einer umfangreichen Ausstellungsfläche präsentiert das Museum interaktive und lehrreiche Exponate, darunter lebende Tiere in einem großen Aquarium und Terrarium, eine beeindruckende Dinosaurierausstellung, sowie Raumfahrtexponate, die die Besucher auf eine Reise durch das Universum mitnehmen. Fußweg vom Bahnhof ca. 23 Gehminuten. Barrierefrei zugänglich.

Radwege

Radreisende profitieren von den gut ausgebauten Radwegen Salzburgs, die eine Erkundung der Stadt und ihrer malerischen Umgebung ermöglichen.

Die Erkundung Salzburgs auf dem Fahrrad bietet genussvolle Erlebnisse auf kilometerlangen Wegen entlang beider Ufer der Salzach. Das Radwegenetz in Salzburg erstreckt sich über mehr als 180 Kilometer, ein Großteil davon entlang der Salzach und durch die Parks sowie Alleen der Stadt. Ein besonderes Highlight ist die Fahrt über die für den Autoverkehr gesperrte Hellbrunner Allee, die direkt zum Schloss Hellbrunn mit seinen eindrucksvollen Wasserspielen und dem angrenzenden Tiergarten führt. Darüber hinaus ermöglichen verschiedene Radrouten die Entdeckung der nahen und weiteren Umgebung Salzburgs.

Schloss Hellbrunn, gelegen in der Nähe von Salzburg, ist ein Meisterwerk der Barockarchitektur und wurde im frühen 17. Jahrhundert von Erzbischof Markus Sittikus von Hohenems als Lustschloss erbaut. Dieses historische Schloss ist berühmt für seine einzigartigen Wasserspiele, die zu den bedeutendsten der Welt zählen. Die Wasserspiele, die ohne den Einsatz von Pumpen ausschließlich durch natürlichen Wasserdruck betrieben werden, bieten ein unterhaltsames Spektakel aus Wasserfontänen, Grotten und mechanischen Figuren, die durch das Wasser zum Leben erweckt werden. Radstrecke vom Bahnhof ca. 30 Radminuten.

Genusstipps

Genussreisen können in den zahlreichen Cafés, traditionellen Gasthäusern und gehobenen Restaurants der Stadt zu einem kulinarischen Erlebnis werden, wo lokale Spezialitäten wie Salzburger Nockerl und Mozartkugeln probiert werden können. Sehen Sie weiter oben im Text unter „Essen & trinken am Bahnhof Salzburg“.

FAQ – Fragen und Antworten zum Hauptbahnhof Salzburg

Wo kann man am Hauptbahnhof Salzburg das Handy aufladen?

Im Warteraum neben dem Bahnsteig 5 gibt es an der Wand hinter den Sitzen eine Doppelsteckdose zum Handy laden. Wenn man Powerbank, Kabel und Stecker kaufen will, dann gibt es das beim Spar im Gebäude. Eine weitere Möglichkeit, um das Handy und andere Geräte aufzuladen, befindet sich in der Lounge.

Ist der Hauptbahnhof Salzburg barrierefrei?

Ja. Der Hauptbahnhof Salzburg ist komplett barrierefrei.

Verfügt der Hauptbahnhof Salzburg über einen kostenlosen WLAN-Zugang?

Ja, der Hauptbahnhof Salzburg verfügt über einen kostenlosen WLAN-Zugang.

Wo finde ich die Lounge am Hauptbahnhof Salzburg?

Die Lounge befindet sich beim Bahnsteig 4.

Was gibt es am Hauptbahnhof Salzburg zu essen?

Direkt am Hauptbahnhof Salzburg finden Sie die Anker Bäckerei, Snackautomaten auf jedem Bahnsteig, einen Spar beim Bahnsteig 2, sowie bekannte Marken wie McDonald’s, Dunkin‘ Donuts und Burger King direkt neben dem H+ Hotel. Ein kleiner Bahnhofs-Italiener, ein Asia-Imbiss und weitere Lokale im Einkaufszentrum Forum 1.

Gibt es am Hauptbahnhof Salzburg einen Kaffee?

Ja. Es gibt einen Kaffeeautomaten im E-Kiosk, in den Trafiken, beim Anker und im Spar-Shop.

Ist es erlaubt, mit dem Rad oder Roller im Bahnhofsgebäude zu fahren?

Es ist nicht erlaubt, in den Bahnhofsgebäuden der ÖBB mit Rad oder Roller zu fahren. 

Wo ist der nächste Kaffeeautomat, der vor 06:00 Uhr bedienbar ist?

Der nächste Kaffeeautomat, der vor 06:00 Uhr bedienbar ist, ist der E-Kiosk 24. 

Kann ich am Hauptbahnhof Salzburg Passbilder machen lassen?

Ja, am Hauptbahnhof Salzburg können Sie Passbilder machen lassen. Sie finden diesen Service im Außenbereich, beim Hauptzugang raus auf der linken Seite. Dort, wo die Passage beginnt, in der sich die Trafik befindet.

Wo ist Bahnsteig 10?

Der Bahnhof hatte bis zum Beginn der Umbauarbeiten 14 Bahnsteiggleise. Nach den Umbauarbeiten fiel vermutlich das Gleis 10 weg.

In welchem Stadtteil (Bezirk) befindet sich der Hauptbahnhof Salzburg?

Der Hauptbahnhof von Salzburg befindet sich im Stadtteil Elisabeth-Vorstadt.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen einen umfassenden Überblick über den Hauptbahnhof Salzburg und seine Umgebung geben können. Unser Ziel ist es, Ihnen durch die Bereitstellung von Informationen einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reise zu ermöglichen. Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie den Guide für Salzburg unter claudia@railportguide.eu. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!